Herzlich Willkommen!

Die Private Akademie für Steuerrecht in der Wirtschaft Stuttgart GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, das Steuerrecht für Angehörige der steuerberatenden Berufe bzw. einem ähnlichen Adressatenkreis so aufzubereiten, dass der Nutzen für jeden Teilnehmer optimal ist.

Themen des Monats November 2019

Teil A Aktuelle Informationen aus der Gesetzgebung
1. Reihengeschäft
2. innergemeinschaftlicher Warenverkehr
3. Konsignationslager, § 6b UStG
4. Weitere Änderungen
4.1 Wegfall des § 3f UStG
4.2 Reiseleistungen
4.3 Steuersatz bei e-books (ab Verkündung des Gesetzes)
4.4 § 25 d UStG (Haftung) wird ab 2020 ersetzt durch § 25 f UStG
4.5 Bildungsleistungen (Art. 132 Abs. 1 Buchst. i und j MwStSystRL, ab 1.1.2021)
4.6 § 4 Nr. 14, 15a, 18, 23 25 und 29 UStG werden erweitert

Themen des Monats Oktober 2019

Teil A: Aktuelle Informationen
INHALT
1. Aktuelle Gesetzgebung: Bürokratieentlastungsgesetz III
2. § 7g EStG bei Personengesellschaften
3. Keine Nachholung des Sonderbetriebsausgabenabzugs durch Bilanzberichtigung im Folgejahr
4. BFH zur Kassenführung
5. Begleitung von Ehegatten zu Fachtagungen
6. Arbeitszimmer: Keine Renovierungskosten für das Bad!
7. Keine Option in das Teileinkünfteverfahren bei nachträglich festgestellter vGA
8. Aktuelles zur Erbschaftsteuer

Themen des Monats September 2019

Teil A: Aktuelle Informationen
INHALT
1. Aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung
2. Keine Rückstellung für die Kosten der Aufbewahrung von Mandantendaten und Handakten beim Steuerberater
3. Neues Reisekostenrecht vom BFH bestätigt – Aber nicht in allen Punkten!
4. Keine aktiven Rechnungsabgrenzungsposten bis zur GWG-Grenze?
5. Aktuelles zur Kfz-Nutzung in Kurzform
6. § 34 EStG bei Abfindungen aus der betrieblichen Altersversorgung
7. Verpächterwahlrecht auch bei unechter Betriebsaufspaltung
8. Neues zur Abfärbung bei Personengesellschaften
9. Realteilung: Der BFH versagt die Begünstigung nach §§ 16, 34 EStG trotz Vollaufdeckung der stillen Reserven!
10. Haushaltsbegleitgesetz 2004: Die Sache ist erledigt!

Skript Dezember 2013 (als Beispiel)

1. AIFM-Steueranpassungsgesetz erneut eingebracht
2. Teileinkünfteverfahren bei Forderungsverlusten und verbilligten Nutzungsüberlassungen
3. Einbringungen in Personengesellschaften mit Gutschrift auf einem Darlehenskonto
4. Personengesellschaften: Übertragungen zwischen Schwestergesellschaften
5. Übertragung von Wirtschaftsgütern bei einer Ein-Mann-GmbH & Co. KG.
6. Minderung einer Rückstellung wegen künftiger Vorteile
7. Berechnung von Pensionsrückstellungen bei gewinn- abhängigen Pensionsleistungen0
8. Steuerliche Behandlung der neuen Rechtsform PartGmbB
9. Überlassung mehrerer Kfz an Arbeitnehmer
10. Lohnsteuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen
11. Pauschaler Kilometersatz verfassungsgemäß
12. Keine 44 €-Freigrenze mehr für Zukunftssicherungsleistungen
13. Reisekosten ab 2014; neue Pauschalen für Auslandsreisen
14. Anschaffungsnebenkosten bei unentgeltlichem Erwerb
15. Zuwendungsbestätigungen
16. Anrechnung ausländischer Steuern
17. Handwerkerleistungen: Barzahlung bleibt tabu!

Skript herunterladen

Präsentation herunterladen